Tantrische Atmung

Als Tantrische Massagetherapeutin werden mir oft die folgenden zwei Fragen gestellt: "Warum ist das Atmen so wichtig beim Tantra?" und "ist die richtige Atmung wirklich notwendig?"

Die Antwort auf beide Fragen ist ein definitives "Ja"! Die Atmung ist ein wesentlicher Bestandteil der Tantramassage, denn sie hilft einem dabei, sich zu entspannen und die Energie fließen zu lassen.

Dabei ist das Atmen keineswegs ein nerviger oder schwerer Teil der Tantramassage. Es ist sogar möglich, nur unter Anwendung der richtigen Atmungstechnik alleine fantastische Schwingungszustände zu erreichen. Und wenn Sie dazu ihre Stimme, ihren eigenen Klang, einsetzen, "geben" sie schon beim Ausatmen.

Also, um es einmal zusammenzufassen: Ja, das richtige Atmen wird Ihre Tantra-Erfahrung unglaublich bereichern!